Inhalte schützen

Eingestellte Fehlerbehandlung funktioniert nicht

Sie haben bei einem Produkt eine Fehlerbehandlung eingestellt (z.B. Weiterleitung auf eine URL) – und das funktioniert nicht wie gewünscht.

Wenn einer User ohne Zugang zum Produkt eine Seite des Produkts aufruft, passiert etwas anderes als eingestellt.

Mögliche Ursachen sind:

  • Sie haben mehrere Produkte eingerichtet und die aufgerufene Seite gehört zu mehreren Produkten. Dann richten Sie bitte bei allen Produkten die gleiche Fehlerbehandlung ein, da DigiMember wahllos eines der Produkte auswählt und dessen Fehlerbehandlung ausführt.

Kann ich auch „Custom Posts“ mit DigiMember schützen?

Ja, mit DigiMember können Sie auch die meisten Custom Posts schützen.

ACHTUNG: Es gibt bei einigen Themes und Plugins Custom Post Typen, die nicht als WordPress Content ausgeliefert werden sondern als externer Inhalt. Diese Inhalte können mit DigiMember nicht geschützt werden.

Warum wird das Menü für eingeloggte Mitglieder nicht angezeigt?

Im WordPress-Admin-Bereich können Sie auf der Seite Design – Menüs die Menüs einstellen.

Sie können einstellen, welche Menüs für ausgeloggte und welche für eingeloggte User angezeigt werden.

Die Menüs für eingeloggte User haben den Zusatz “(falls eingeloggt)”.

Das Problem

Bei einigen, wenigen Themes wird immer nur das Menü für ausgeloggte User angezeigt – auch wenn der User eingeloggt ist.

Die Ursache hier für ist, dass sich das Theme nicht an den Programmierstandard von WordPress hält. Das ist an sich kein Problem – nur können dann einzelne Funktionen wie z.B. die Menüs mit DigiMember nicht korrekt funktionieren.

Die Lösung

Um das Problem zu beheben, muss ein PHP-Entwickler das Theme verändern. Er muss sicher stellen, dass die Menüs über die WordPress-Funktion wp_nav_menu() erzeugt werden. Nur dann kann DigiMember eingeloggten Mitgliedern das richtige Menü anzeigen.

Kontaktieren Sie also den Entwickler des Themes oder einen anderen PHP-Entwickler, zeigen Sie ihm diesen Artikel und bitten Sie ihn, Ihr Theme anzupassen. Je nachdem, wie aufwändig das Theme ist, kann das 5 bis 15 Programmierstunden dauern.

Warum zeigt Optimize Press 1 Videos von geschützten Seiten an?

Bei Optimize Press kann es vorkommen, dass ein User Videos sehen kann, obwohl der Inhalt für den User (noch) nicht freigeschaltet ist.

Ursache ist dann, dass das Video über Optimize Press eingebunden ist und nicht über den Seiten-Editor.

Vorab: Um ein Video einzubinden, benötigen Sie ein HTML-Code wie z.B.:

<iframe width='560' height='315' src='http://www.youtube.com/embed/9VL9QlMBMnI' frameborder='0' allowfullscreen></iframe>

Um das Problem zu lösen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Bearbeiten Sie die WordPress-Seite mit dem Video.
  2. Finden Sie den Kasten Squeeze Page Options. Prüfen Sie alle Einstellungen Video Options. Schalten Sie die Option Activate Videoaus.
  3. Oben beim Textfeld für den Seiteninhalt (d.h. dort, wo Sie den Text der Seite eingeben) klicken rechts oben am Kasten auf Text). Sie sehen dann den (etwas gewöhnungsbedürftigen) HTML-Code der Seite.
  4. Fügen Sie dann den HTML-Code für das Video an der entsprechenden Stelle im Text ein.
  5. Bei Bedarf schalten Sie den Seiteneditor zurück auf Visual. Klicken Sie dazu auf Visual direkt neben _Text_aus 3.). Beachten Sie, dass die Vorschau des Videos vermutlich nicht korrekt angezeigt wird. Sie sehen im Seiten-Editor an Stelle des Videos vermutlich nur einen Kasten. Das ist ok.
  6. Speichern Sie. Rufen Sie die Seite nach dem Speichern auf und vergewissern Sie sich, dass Sie das Video korrekt abspielen.

Wie funktioniert das IP Zugangslimit?

Im WordPress-Admin-Bereich unter DigiMember – DigiMember können Sie das IP-Zugangslimit einrichten.

Sie können z.B. festlegen, dass ein Nutzer nur von 5 IP-Adressen auf die Inhalte zugreifen darf. So können Sie erschweren, dass Nutzer die Zugangsdaten zu Kaufinhalten unrechtmäßig weitergeben.

Die IP-Adresse eines Nutzers werden jeweils pro Tag gezählt. Wenn ein Nutzer z.B. das Limit verletzt, wird der Zugang für diesen Tag komplett gesperrt (unabhängig von der IP-Adresse).

Am nächsten Tag ist der Zugang dann automatisch wieder freischaltet.

Wie kann ich eine Download Datei mit DigiMember schützen?

Dazu legen Sie im DigiMember Menü ein neues „Download Produkt“ an.

Dann stellen Sie den erlaubten Zeitraum ein, in dem Ihr Produkt runter geladen werden darf und/oder das entsprechende Limit für die Anzahl der verfügbaren Downloads.

Anschließend können Sie Ihre Danke Seite auswählen (muss vorher erstellt sein). Dies stellt dann die Downloadseite für das Produkt dar!

Auf der Danke Seite fügen Sie über den DigiMember Shortcode-Generator den Download Shorcode ein. Im Generator geben Sie die URL an, auf der Ihre Download Datei liegt und einen entsprechenden Linktext oder ein Bild.

Kann ich mit DigiMember auch verschiedene Level anlegen?

Ja, dazu legen Sie einfach die gewünschte Anzahl an Produkten an und nennen diese z.B. „Silber“ und „Gold“. Sie können festlegen, dass Silber-User nur Zugang zu den Inhalten des Produktes „Silber“ erhalten und Gold-User zu den Inhalten von „Silber“ UND „Gold.

Können Mitglieder die jeweiligen Menüpunkte sehen, die für ihn noch nicht frei geschaltet sind?

Das können Sie individuell, nach Ihren Bedürfnissen einstellen. Im DigiMember-Menü wählen Sie dafür einfach das entsprechende Produkt aus. Dort finden Sie verschiedene Varianten, welche Menüpunkte Sie anzeigen wollen und welche nicht.

Wieso kann man Seiten im Menüpunkt „Inhalte“ schützen und noch mal im jeweiligen Seitenenditor?

Diese Funktion ermöglicht Ihnen, innerhalb kürzester Zeit im DigiMember-Menü, übersichtlich die Seiten zu schützen, die Sie wollen. Die Funktion auf der jeweiligen Seite oder Artikel dient dazu, dass Sie neue Seiten direkt schützen können, und sich anschließend die Zeit sparen ins DigiMember-Menü zu wechseln.